The brewing process

Since 1858, beer has been brewed at the “Brauerei zur Malzmühle” in the very heart of Cologne’s old town. Then as now, this is done by hand and according to the German Purity Law of 1516. Here you can discover why our Mühlen Kölsch is a character beer that still tastes like craftsmanship.

ingredients
mashing
cooking
main fermentation
filtration
1
2
3
4
5
taken under studio light
Our own well water, which flows from the Eifel in brooks below the brewery into the Rhine, is the basic ingredient of our products. According to an old family recipe from 1858, only natural raw materials of the highest quality such as barley malt and a small proportion of wheat malt as well as high-quality aromatic hops and yeast are used.
Maischen
The malt is ground in the brewhouse. The shell, the so-called husks, are retained during this squeezing and grinding process. The grist is mixed with 54°C warm water in a pre-mashing vessel and becomes the mash, which is heated again. In this process, the enzymes that have formed in the malt reach their ideal temperature and can then turn starch into fermentable sugar.
Kochen bis neues Bild da ist
Following the mashing, the front wort is separated from the solid components, the spent grains, in the lauter tub. After sweetening the spent grains with water, we pass it on to our regional farmers as high-quality animal feed. The wort is now boiled under three doses of the Hallertau aroma hops to give the Kölsch its natural tart taste. Shortly before boiling, the last hop is added to intensify the fresh, fruity aroma that is the first thing our noses sense when enjoying a glass of Mühlen Kölsch.
Hefekräusen-Gärung
During the subsequent three-day main fermentation, the top-fermented yeast processes the sugar obtained in the brewhouse into alcohol and carbonic acid. The beer is then transferred to the storage cellar for maturing. It is stored at a temperature of 0°C for at least 21 days in order to break down the base alcohols that were produced during fermentation, bind the CO2 that formed and develop its typical taste.
Brauprozess 6
During the following filtration process, the last yeast cells remaining in the beer and other turbidity substances are removed. The stronger the filtration, the clearer the beer becomes and the longer its shelf life becomes. Our master brewer’s goal was to preserve as many flavoursome substances as possible in the beer. By using this gentle treatment to process the beer, it is merely filtered and not tortured. Although this does limit the shelf life of our Kölsch to 120 days, it creates the unique and unmistakable strong, malty and full flavour of Mühlen Kölsch.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel zum „Tag der Freundschaft“

Das Gewinnspiel beginnt am Freitag, 30.07.2021, 14 Uhr und endet am Montag, 02.08.2021,

13 Uhr.  

 

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter der Brauerei zur Malzmühle Schwartz GmbH & Co. KG.

 

Und so geht´s:

Kommentiere den Beitrag auf Facebook (Mühlen Kölsch) zum Gewinnspiel „Tag der Freundschaft“ und verrate uns, welcher Freund von dir das Pittermännchen gewinnen soll. Alternativ kannst du uns auch eine Email an gewinn@muehlenkoelsch.de schicken.

 

Gewinn:

5 x 1 Pittermännchen (10l) Mühlen Kölsch

Die Gewinner-Ermittlung erfolgt per Los unmittelbar im Anschluss an den Teilnahmezeitraum.

Der Gewinn ist vor Ort, am Heumarkt 6, 50667 Köln abzuholen. Für das Fass muss ein Pfand in Höhe von 25 € hinterlegt werden.

 

Datenschutz:

Personenbezogene Daten gemäß DSGVO werden für die im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel erforderlichen Zwecke gespeichert. Die Daten werden nicht an sonstige Dritte weitergegeben und nach Abschluss der Aktion gelöscht. Der Gewinner/Die Gewinnerin erteilt mit Akzeptieren der Teilnahmebedingungen die ausdrückliche Erlaubnis, dass er/sie als Gewinner/in der Verlosung auf der Mühlen-Kölsch-Facebook-Seite im Zusammenhang mit den Gewinnspiel-Postings mit dem bei Facebook eingetragenem Vor- und Nachnamen bzw. in der Einsendungs-Email angegebenen Namen, genannt werden darf. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und Instagram und wird in keiner Weise von Facebook und Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Empfänger der vom Teilnehmer bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern die Brauerei zur Malzmühle Schwartz GmbH & Co. KG als Betreiberin der „Mühlen Kölsch“-Facebook-Page. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen möglich.

 

Haftung

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei technischen Störungen, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme am Gewinnspielen entstanden sind.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen, sowie die Datenschutzbedingungen ausdrücklich an.